Cloud 9 – Fijis schwimmende Pizzeria

cloud9.jpg

Wo: im Roro Riff vor Malolo Island

Wie hinkommen: Day-Cruise oder Resort-Transport

Für wen: Beachclub-Fans

Seit einigen Jahren ist der Archipel um eine Attraktion reicher: eine schwimmende Bar-Pizzeria mitten im Pazifik. Die zweistöckige Plattform befindet sich im Roro Riff vor den Inseln Malolo und Malolo Lailai, maximal 100 Gäste können hier gemeinsam feiern. Cloud 9 ist ausgestattet mit bequemen Sonnenbetten, einem Sonnendeck mit Liegestühlen auf der zweiten Plattform und einem von Sonnensegeln überdachtem Essbereich. Neben einer bestens ausgestatteten Bar, die auch lokale Getränke wie Bier oder Rum aus Fiji reicht, gibt es für hungrige Gäste divers belegte Pizzen (auch vegetarisch und glutenfrei), handgemacht aus dem Holzofen. Monatlich wechselnde DJs von Weltruf sorgen für die musikalische Untermalung mit Club-Sound auf dem Meer.

Wer genug vom Lümmeln auf den Sonnenbetten hat, wagt kühne Sprünge in die Lagune von der Sprungplattform auf Ebene zwei oder leiht vor Ort eine Schnorchelausrüstung, um das artenreiche Roro-Riff zu erkunden. Auch Parasailing-Flüge und Jet-Ski-Touren nach Monuriki Island sind verfügbar, müssen aber 2 Tage im Voraus gebucht werden. Dabei wird Cloud 9 nach den höchsten Umweltstandards betrieben: Sämtliche Energie kommt von installierten Solarpanelen, anfallender Müll wird gesammelt und jeden Abend nach Viti Levu transportiert und dort umweltgerecht entsorgt.

Cloud 9 ist von Port Denarau aus in etwa 45 Minuten Boottransfer erreichbar. Auch verschiedene Inselresorts u.a. Castaway, Beachcomber, Mana, Bounty Island und viele mehr bieten Ausflüge zur schwimmenden Pizzeria an. Buchungen ab Resorts können direkt an der Rezeption durchgeführt werden, ab Port Denarau bietet Cloud 9 einen eigenen Transferservice an. Buchen kann man die Tour persönlich direkt am Desk in Port Denarau oder online auf der offiziellen Webseite.

cloud9-aerial.jpg

Achtung: Kinder unter 7 Jahren haben keinen Zutritt zu Cloud 9, alle Dienstleistungen an Deck können ausschließlich mit Kreditkarte bezahlt werden.

Extra-Tipp: Wenn Sie in einem Resort auf den Mamanucas wohnen, buchen Sie Ihren privaten Transfer zu Cloud 9 am besten ab 13 Uhr nachmittags. Bei Ihrer Ankunft sind die großen Urlaubsgruppen aus Viti Levu bereits wieder auf der Rückreise, Sie müssen die Plattform dann nur noch mit wenigen Gästen teilen. Es ist weniger eng und Sie haben die freie Auswahl zwischen Schatten- und Sonnenplatz.

© Bilder: Cloud9 & Cloud9 Aerial / Tourism Fiji